Zahnimplantat Praxen - Philosophie

Zahnimplantate für ein schönes Lächeln

Vorstellung ViP - Verbund implantologischer Praxen

Zahnimplantate steigern die Lebensqualität. Deshalb werden sie immer häufiger als Ersatz für verloren gegangene Zähne verwendet. Allein in Deutschland wurden im Jahr 2012 deutlich über 1 Million Zahnimplantate gesetzt.

Für den Erfolg der Implantattherapie sind eine mehrjährige theoretische und praktische Ausbildung, Erfahrung und das Zusammenspiel der Geschicklichkeit von Behandler, Zahntechniker und Praxisteam entscheidend.

Aber wie finde ich als Patientin/Patient einen versierten Implantologen mit fundierter chirurgischer Ausbildung?
Über VIP - Verbund implantologischer Praxen.

VIP ist ein Zusammenschluss erfahrener Chirurgen, die alle eine oralchirurgische oder mund-kiefer-gesichtschirurgische fachzahnärztliche bzw. fachärztliche Ausbildung abgeschlossen haben und über mindestens zehn Jahre Berufserfahrung verfügen. Wir arbeiten überwiegend oder ausschließlich chirurgisch. Wir führen alle im Bereich der Mundhöhle, des Gesichtes, Kopfes und Halses anfallenden Behandlungen durch (siehe Oralchirurgie/Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie). Dazu gehört das routinemäßige Setzen von mindestens 300 Zahnimplantaten jährlich - wenn notwendig mit Knochenaufbau.

Das hat für Sie als Patientin/Patient den Vorteil, dass wir Ihnen größtmögliche Behandlungssicherheit bieten und auch schwierige Fälle bei uns in den besten Händen sind.

Dafür stehen wir mit unserem Namen.

Dr. Dr. Martin Ackermann

Dr. Klaus Karge

Dr. Stefan Neukirchen

Dr. Carsten Niehaus

Dr. Rainer Roos

Dr. Dr. Klaus Ständer

Dr. Jan Wagner

 

Unter der Rubrik "Implantatzentren" erfahren Sie mehr über uns, unser Können und unsere Standorte.